Eine Anleitung für dein persönliches Wachstum

Leserstimmen:

 

"Tomaten weg, voller Check...

Herbert Lange schreibt ganz klare Punkte auf, die für jeden als Eckpfeiler dienen und genutzt werden können, wenn er keinen Durchblick mehr hat, ihm alles verworren und unnötig kompliziert erscheint und jemand sich somit völlig überfordert fühlt."

 

 

Taschenbuch, EUR 14,99

E-Book, EUR 9,99 


"Aufschlussreich und professionell

Mir hat die Methode der „LangeWeg“, die in dem Buch vorgestellt wird, sehr gut gefallen. Die direkte Ansprache des Lesers vermittelt einem ein bisschen das Gefühl, gerade wirklich in einem Gespräch mit dem Autor zu sein. Insgesamt hat mich der Schreibstil und die Methode, wichtige Punkte immer mal wieder zu wiederholen, im positiven Sinne an Allen Carr erinnert."

 

"Genial anders

Herr Lange setzt nicht erst beim Problem an, sondern erklärt, wie man so leben und handeln kann, dass es gar nicht erst zu Problemen kommt. Er verspricht, ein besseres, autarkeres Leben sowie eine verbesserte Problembewältigungs-fähigkeit, wenn man es schafft, den LangeWeg zu gehen. Ich finde das bisher gelesene faszinierend und ..."

 

"Das Leben aktiv gestalten

Durch die Lektüre und Beachtung und Befolgung des Gelesenen ist es einem möglich, seine Ziele im Leben und den dazu passenden Weg auszumachen.

Herbert Lange beherrscht einen charmanten und plastischen Schreibstil.

Zu seinen Ausführungen führt er dazu passende anschauliche Beispiele an, die immer weiterhelfen und den "Stoff" vertiefen."

 

"Genau zur richtigen Zeit!

Herbert Langes Buch „Wer nix checkt, kann nix ändern“ ist ein moderner, in die Zeit passender Ratgeber, wie „man“ sein Leben stressfrei lenken kann.

Mit Hilfe seines Selbsteinschätzungsbogens lässt sich ermitteln, wie entspannt oder verkrampft man im Leben steht. Es geht nicht um „die“ bestimmte Art zu leben, sondern um eine stressfreie und eben entspannt einfache Art, mit den vielseitigen Anforderungen im Leben umzugehen."

 

"Kopf steuert Körper

Ich finde dieses Buch eine gelungene Mischung aus theoretisch-psychologischen Grundlagen, fundiertem wissenschaftlichen Background und einer sehr interessanten und leicht verständlichen bildhaften Sprache. Es ist im Kontext der Literatur zum Thema "Selbstentwicklung" ein Ansatz, der sicherlich seine Befürworter finden wird, die also den "LangeWeg" gehen werden!"

 

Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung ...

... gibt es viele. Wozu denn da noch ein Buch?

Während meiner langjährigen psychologischen Berater-Tätigkeit habe ich viele Fach-, Sach- und Ratgeberbücher zum Thema persönliches Wachstum gelesen. Manche Gedanken und Erkenntnisse dieser Bücher tauchen beim LangeWeg so 

– oder ähnlich – auch auf. Das heißt, bei bestimmten Fragen habe ich das Psychologie-Rad nicht neu erfunden. Aus meiner Sicht gibt es keinen Anlass, das Wertvolle und Nützliche zu ändern. 

 

Weil ich jedoch von Haus aus kein Bücherschreiber, sondern Praktiker bin, der an jedem Arbeitstag Menschen mit ganz realen Anliegen und Fragen berät, dachte ich mir: Es ist schon so viel von der schreibenden Zunft produziert worden, aber es fehlen trotzdem noch ein paar wichtige Gesichtspunkte  Ideen, Hinweise und Handwerkszeug von hoher praktischer Relevanz.

 

Außerdem sind fast alle Ratgeber auf den Einzelmenschen, auf das Individuum zentriert, dessen Psyche es zu stärken gilt. Grundsätzlich ist dagegen nichts einzuwenden. Aber hier wird nach meiner Beobachtung eine Prämisse menschlichen Daseins häufig ausgeblendet:

 

Der Mensch ist keine Insel!

 

Er ist immer eingebettet  in seinen Körper und in alle möglichen Umwelten. 

Und dieses Eingebettet-Sein kann der Mensch zu seinem Vorteil nutzen. 

Vielleicht möchtest auch du dich davon überzeugen?

Ich lade dich herzlich dazu ein!